Kreditangebote:

 

Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 

 

Kapital - Das Fundament jeder Firma...Firmenkredite - Infos und Angebote

Kredit abgelehnt? Hier finden auch Selbstständige ein Darlehen

 

Vorwort: Europa befindet sich derzeitig noch in einer wirtschaftlichen Krise. Trotz des aktuell noch unsicheren Euro-Kurses sind hierzulande führende Wirtschaftsexperten vorsichtig optimistisch, dass in naher Zukunft ein Wirtschaftsaufschwung zu erwarten ist, und sich die Wirtschaft so wieder erholen wird. Obgleich diese Prognosen mit Vorsicht zu genießen sind, da niemand in der Lage ist die genaue Entwicklung vorherzusagen, so machen sie doch zumindest Mut. Ein Wirtschaftsaufschwung ist nach den derzeitigen Euro-Hilfen für die eher wirtschaftsschwachen Länder Europas zudem nur eine Frage der Zeit. Die Maßnahmen werden greifen und der Eurokurs wird sich stabilisieren. Schenkt man derartigen Prognosen Glauben, so wäre jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, Investitionen zu tätigen. Speziell für Gewerbetreibende und Selbstständige ergeben sich aus diesen Prognosen hervorragende Investitionschancen. Es ist eine eigentlich eine unternehmerische Grundregel. Investitionen tätigen während eines schwachen Konjunkturjahres um anschließend im Falle eines, in der Regel kurz darauf folgenden Aufschwunges davon partizipieren zu können.

 

Was jedoch, wenn aufgrund des zurückliegenden Krisenjahres das Eigenkapital für Investitionen in das eigene Unternehmen / Gewerbe knapp bemessen bzw. nicht ausreichend ist? In diesem Falle ist es ratsam, über einen Kredit nachzudenken.

 

Firmenkredit-Vergleich für Selbstständige:

powered by financeAds.net

 

Bitte beachten Sie, dass sich einige Angebote im Rechner nur an Freiberufler
und Kleinunternehmer richten, die nicht der Gewerbesteuerpflicht unterliegen!

 

Ergänzend gibt es hier einen Gewerbekredit-Vergleich >>

Privatpersonen finden hier einen Ratenkreditvergleich >>

 

Was versteht man unter einem Firmenkredit?

 

Heutige Weltkonzerne mögen in ihren Produkten unterschiedlich aufgestellt sein, eines ist ihnen hingegen gemein: Sie haben alle einmal klein angefangen. Im Kern steht bei jeder Firmengründung eine spezielle Idee, die durch eine Neugründung realisiert werden soll. Insoweit ist die Firma schlussendlich das notwendige Instrument, um den Traum in die reale Welt zu transferieren. Nunmehr kann es schwierig sein, die finanziellen Mittel, die zur Firmengründung notwendig sind, aus eigenen Reserven zu stellen. In einigen Fällen sind beispielsweise teure Maschinen oder Immobilienflächen zur Realisierung unerlässlich. Der Preis jeder Firmengründung variiert im Hinblick auf das Ziel. Produzierende Unternehmen verursachen schlichtweg mehr Kosten als reine Dienstleistungsgesellschaften.

 

 

Um den Wunsch der eigenen Firma nicht sofort vergraben zu müssen, bieten einige Kreditinstitute die Vergabe von Firmenkrediten an. Dadurch sollen die finanziellen Schwierigkeiten der Anfangszeit zum einen überstanden werden. Andererseits benötigen Firmengründer das externe Kapital, um in ihr eigenes Unternehmen zu investieren. Den Firmenkredit kann mithin jeder beantragen, der mit einer durchdachten Idee überzeugen kann. Bei der Bewilligung werden zum einen Kredithöhe sowie Zinssatz vertraglich normiert. Neben der eigentlichen Kreditsumme müssen Kreditnehmer die Zinsen befriedigen, da das Kreditinstitut nicht nur Sicherheit geben, sondern vielmehr auch selbst verdienen möchte. Firmengründer sollten dies bei ihrem Antrag bedenken, zumal sie sich unter Umständen hohe Schulden aufbürden.

 

Warum unterscheidet man etablierte Firmen und Neugründer bei der Kreditvergabe?

 

Existenzgründerin mit klaren Vorstellungen für die ZukunftNicht nur Neugründer, sondern auch unlängst bestehende Firmen benötigen manchmal finanzielle Unterstützung. Es ist diesbezüglich keine Seltenheit, dass eigentlich erfolgreiche und bekannte Firmen um einen Kredit bei einem entsprechenden Institut bitten. In der Regel werden derartige Unternehmen bevorzugt gegenüber Neulingen behandelt. Im Ergebnis erhalten etablierte Firmen einen begehrten Kredit schneller als Neugründer. Diese Praxis hindert innovative Menschen nicht selten an der Durchsetzbarkeit ihrer Ideen. Das Kreditinstitut rechtfertigt seine Haltung mit folgenden Argumenten.

 

Zum einen bieten etablierte Firmen einer gewissen Anzahl von Menschen einen Arbeitsplatz. Durch die Kreditvergabe investieren solche Unternehmen in ihre Betriebsstruktur und bauen die Zahl der Arbeitnehmerschaft im Idealfall weiter aus. Ebenso suggerieren bekannte Betriebe mehr Sicherheit für das Institut.

 

Kredite werden letztendlich nicht verschenkt. Die Banken möchten insoweit ihr eigenes Risiko minimieren. Der Erfolg von Neugründungen ist derweil in den meisten Fällen vage formuliert, so dass die Kreditinstitute Sorge vor einer möglichen Insolvenz des Kreditnehmers haben. Ohne eventuelle Sicherheiten ist das Geschäft für die Bank schlichtweg zu riskant und objektiv nicht rentabel. Diese Finanzpolitik erscheint indes fraglich, denn durch eine derartige Vergabeordnung werden Ideen oftmals im Keim erstickt. Dabei kann eine Vision ebenso die Technologie der Zukunft sein. Diese Möglichkeit wird dem Neuling verwehrt. Bei einem entsprechenden Antrag ist es ratsam, die eigenen Ziele und Vorstellungen so detailliert wie möglich zu erfassen. Letztendlich soll der Verantwortliche von einer Bewilligung überzeugt werden.

 

Existenzgründerkredit beantragen: Warum ist ein Businessplan erforderlich?

 

Jede Neugründung erfordert die Umsetzung eines Businessplans. Damit ist nichts anderes als ein Geschäftsplan gemeint. Der Geschäftsplan erläutert zum einen den Zweck und zum anderen die tatsächliche Umsetzung einer Idee.

 

Es muss dargestellt werden, wieso der Neugründer zur Leitung dieser Firma befähigt ist. Ferner werden die Produkte oder Dienstleistungen exakt dargestellt. Weiterhin wird der Kundenkreis näher beschrieben sowie die bereits am Markt tätigen Konkurrenten. Wichtig ist zudem eine gesunde Selbsteinschätzung. Der Businessplan muss Angaben zu Chancen und Risiken der Geschäftsidee beinhalten. Ebenso ist eine Anzeige der Finanzierung wesentlicher Kernbestandteil. In manchen Branchen ist es unerlässlich, dass sich Interessenten auf einen bestimmten Tätigkeitsschwerpunkt konzentrieren. Jedes Unternehmen hat eine beschauliche Anfangsphase hinter sich bringen müssen. Wer zu viel auf einmal möchte, der wird letztendlich weniger Erfolg haben.

 

 

Staatliche Beratungsstellen unterstützen Interessierte bei der Erfassung eines Geschäftsplans. Ferner hat die Industrie- und Handelskammer zusätzliche Existenzgründungsberater mit dieser Aufgabe betraut. Eine gute Idee schlussendlich umzusetzen ist im Gegensatz zur Ideenfindung geregelt. Jede Idee verdient eine Chance zur Konzepterstellung. Je besser der Businessplan ausgestattet ist, desto höher sind die individuellen Chancen auf eine Kreditzusage. Jeder Neuling muss sich auf dem Markt durchsetzen und beweisen. Mit der passenden Vision und einem ausgearbeiteten Plan werden mindestens die Risiken minimiert und die firmeneigenen Chancen vergleichsweise maximiert. Diese Faktoren sind wesentliche Kernelemente für unternehmerischen Erfolg.

 

Weiterführende Informationen:

 

Fotos: oben - © Tatjana Balzer - Fotolia.com | unten - © Kirill Kedrinski - Fotolia.com

 

 

 

Sitemap (HTML Version) | Impressum & Datenschutz