Kreditangebote:

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschäftskonto für Firmen & Selbstständige

Die besten Anbieter für Business-Konten per Vergleich ermitteln

 

Mehr Transparenz mit einem BusinesskontoDa Selbstständige und Gewerbetreibende in Deutschland der Buchführungspflicht unterliegen, kommt man als Geschäftsmann nicht um ein Girokonto herum. Dennoch unterliegen Gewerbetreibende in Deutschland nicht der Pflicht, ein Geschäftkonto zu führen. Auf den ersten Blick unterscheiden sich Geschäftskonten kaum von privaten Girokonten, jedoch gibt es Unterschiede hinsichtlich der Kontoführung.

 

Auch der besseren Übersicht halber ist es durchaus sinnvoll, private Einnahmen und Ausgaben separat von geschäftlichen Bankgeschäften zu verwalten. Einige Banken trennen die privaten Anliegen der Kundschaft strikt von den geschäftlichen.

 

Zudem verstehen sich viele Banken als reine Privatbanken und bieten überhaupt keine Konten oder sonstige Finanzprodukte für Geschäftskunden an. Der nachfolgende Online-Vergleichsrechner zeigt die besten Banken und Anbieter für reine Businesskonten sowie deren Konditionen auf einen Blick.

 

Konditionen vergleichen:

powered by financeAds.net

 

  • klare Trennung zwischen privaten und gewerblichen Einnahmen und Ausgaben
  • somit ist auch keine Kennzeichnung zwischen privat und gewerblich erforderlich
  • Geschäftskonten bieten meist auch zusätzliche und nützliche Zusatz-Features
  • verbesserte Möglichkeiten zur Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs
  • optionale Übermittlung der Buchungssätze an das jeweilige Steuerbüro möglich
  • generell höhere Kosten als beim Privatkonto
  • es gibt nur vereinzelt kostenlose Geschäfstkonten
  • für gewöhnlich ist kein Dispositionskredit verfügbar

Foto: © ldprod - Fotolia.com

 

 

 

Sitemap (HTML Version) | Impressum & Datenschutz